Grußwort Bürgermeister Bovenschulte für den ONC

Grußwort Bürgermeister Bovenschulte für den ONC

„Play Football – win friends“ das Motto des One Nation Cups spricht für sich. Ich freue mich sehr, dass die Freie Hansestadt Bremen 2020 wieder Gastgeberin dieses außergewöhnlichen Jugendfußballturniers sein wird. Nach 2006, 2011 und 2016 wird die Veranstaltung bereits zum vierten Mal hier bei uns stattfinden.

Doch obwohl das Turnier eigentlich eine bremische Erfindung des Sportgartens war, hat es sich mittlerweile zu einem echten Exportschlager entwickelt. Neben unseren Partnerstädten Durban (2008) und Izmir (2013) war im Jahr 2018 die japanische Stadt Kanagawa Austragungsort. Auf diesen Erfolg des One Nation Cups bin ich als Präsident des Senats und als Bürgermeister besonders stolz und blicke mit großer Vorfreude auf den Zeitraum vom 29. Juni bis zum 4. Juli 2020. Für Bremen gehen dann die U-15 Mädchen- und Jungenmannschaften des SV Werder Bremens an den Start und messen sich mit zahlreichen anderen Teams aus den USA, Malaysia, China, Russland, Südafrika und vielen, vielen mehr.

Es wird sicherlich eine Woche voller hervorragenden sportlichen Highlights mit packenden Spielen werden. Doch der One Nation Cup steht für so viel mehr: Er steht für kulturelle Verständigung, Toleranz und für die Freundschaft von jungen Menschen hinweg über Ländergrenzen – ganz gleich welche Religion, Hautfarbe oder ethnischen Hintergrund sie auch haben. Der One Nation Cup verbindet die Menschen und feiert die Vielfalt und den Sport. Ich möchte Sie ganz herzlich zu diesem besonderen Erlebnis nach Bremen einladen und begrüße die Teams aus aller Welt sowie die Zuschauer ganz herzlich in unserer schönen Stadt!

Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte

Präsident des Senats

 

No Replies to "Grußwort Bürgermeister Bovenschulte für den ONC"