VERANSTALTER

sportgarten

 

 

 

Der Sportgarten e.V.  bietet eine in der Bundesrepublik einmalige Sportanlage für Kinder und Jugendliche.

Die Mitglieder und Besucher  sind vor allem Kinder und Jugendliche, die aktiv in alle Entscheidungen einbezogen werden. Mit dem Betrieb seiner Anlagen fördert der Sportgarten den Breitensport und unterstützt gleichzeitig dank eines modernen und vertrauensvollen Vereinswesens die politische und soziale Bildung und Entwicklung von Kindern und jungen Erwachsenen, sowie den Einsatz und das Bewusstsein für das Gemeinwesen.

Auf knapp 12.000 qm leben wir an 340 Tagen jährlich – und täglich von 9.00 – 22.00 h  – auf 3 Kunstrasenfeldern, 1 Basketball Tartan-Court, 2.500 qm Skateareal, einem Beachvolleyballfeld, der Kletter- und Boulderwand, einem Trampolinpark und im gesamten Sportgarten eine mit Leidenschaft und höchstem Einsatz verfolgten Idee:

„Bei uns wächst der Sport“ – durch Bildung, Kultur, Beteiligung, Begegnung, Qualifizierung und Integration. konsequent nutzen wir Sport als Medium, um Grenzen überschreitende Begegnungen beim Sport und in den Köpfen zu fördern.

WAS MACHT der Sportgarten e. V.?

Er betreibt und errichtet nicht-kommerzielle Anlagen für Freizeit, Bildung und Sport mit einem vielfältigen und kompetent entwickelten Angebot.

  • Er eröffnet Jugendlichen Gestaltungsmöglichkeiten im Alltag und darüber hinaus.
  • Er kooperiert mit den Schulen der Nachbarschaft und der gesamten Region.
  • Er organisiert Angebote und Veranstaltungen zur Freizeitgestaltung.
  • Er ist (Ansprech-)Partner unterschiedlichster Interessensgruppen bei der Umsetzung von Ideen und Vorschlägen.
  • Er betreibt Prävention und Gesundheitsförderung
  • Er entwickelt Maßnahmen zur sozialen und kulturellen Integration.
  • Er fördert das Verständnis unter den Generationen.
  • Er berät und hilft bei der Planung von zeitgemäßen Jugendangeboten.
  • Er gestaltet kulturelle und politische Bildung.
  • Er engagiert sich für internationale Verständigung über Bremens und Deutschlands Grenzen hinaus.

Weitere Informationen über den Sportgarten unter: www.sportgarten.de

werder

 

 

Der Sportverein Werder Bremen wurde im Jahre 1899 gegründet und hat 40.000 Mitglieder. Zunächst nur aktiv im Fußball, erweiterte sich der Verein um fünf andere Abteilungen, in denen die Mitglieder sich sportlich betätigen können.

SV steht einerseits für „Sportverein“, andererseits für „soziale Verantwortung“. Das soziale Engagement spiegelt sich in vielen Bereichen wieder. Lebenslang grün-weiß, lebenslang gesund, lebenslang aktiv, lebenslang tolerant, lebenslang hilfsbereit: Dies sind die Bereiche, für die die Marke „Werder bewegt – lebenslang“ eintritt.

Der One Nation Cup ist eine ideale Plattform, alle Bereiche miteinander zu verknüpfen. Menschen aus unterschiedlichsten Ländern kommen zusammen, um sich kennen zu lernen, Vorurteile werden abgebaut und Teambewusstsein gestärkt.

Der SV Werder Bremen freut sich, auch in diesem Jahr 2016 wie schon in 2006 und 2011 als Mit-Ausrichter des ONC dabei zu sein!

Weitere Informationen über den Club unter: www.werder.de

 

BREMEN-ERLEBEN

 

 

Die Freie Hansestadt Bremen ist einer von drei Stadtstaaten. Tatsächlich handelt es sich bei Bremen jedoch um den einzigen Zwei-Städte-Staat in Deutschland.

Neben Berlin und Hamburg gilt Bremen als einer von drei Stadtstaaten in Deutschland. Ein Stadtstaat bezeichnet demnach nicht nur eine Stadt, sondern auch ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Tatsächlich umfasst das Bundesland Bremen aber nicht nur die eine Stadt Bremen, sondern auch die Stadt Bremerhaven. Somit handelt es sich bei Bremen um einen Zwei-Städte-Staat, der in dieser Form in der Bundesrepublik Deutschland einmalig ist.

Mit Unterstützung von: