Sponsoren

am_plogo_4cp_pos-[Konvertiert]

 

 

 

 

Als einer der größten Arbeitgeber der Region verfügt die ArcelorMittal Bremen GmbH über hochmoderne Anlagen, mit denen mehr als 3,5 Millionen Tonnen Rohstahl pro Jahr hergestellt werden können. Unser Unternehmen ist ein modernes integriertes Hüttenwerk: Alle Anlagen von der Roheisenerzeugung bis zur Feinblechverarbeitung  sind auf dem Gelände vereint. Damit garantieren wir kurze Wege, die für einen optimalen Produktionsablauf sorgen. Ob Automobil- und Bauindustrie, Verpackungsmarkt, Maschinenbau oder Haushaltsgeräteindustrie: Wir sind vielfältig aufgestellt. Zu unseren wichtigsten Kunden zählen die führenden Automobilhersteller Europas.
Die ArcelorMittal Bremen GmbH hat ihren Standort direkt am Unterlauf der Weser auf einem ca. sieben Quadratkilometer großen Gelände im Norden von Bremen. Seit 1957 wird hier Stahl produziert. ArcelorMittal Bremen gehört zum weltgrößten Stahlkonzern ArcelorMittal, dessen Zentrale in Luxemburg liegt.

 

teamneusta_Logo_einzeilig_mitClaim_web

 

 

Die Unternehmensgruppe bietet im Kerngeschäft Beratung, Entwicklung und Umsetzung von komplexen, meist webbasierten Softwarelösungen. Hinzu kommen Leistungen in den Bereichen Konzeption, Personal, Design, Usability und Kommunikation. Aktuell beschäftigt team neusta u.a. an den Standorten in Bremen, Hamburg, München, Berlin, Köln und Toulouse rund 800 Angestellte und beauftragt 400 Freiberufler. Die Gruppe erwartet für 2016 einen Umsatz von 120 Mio. Euro. Weitere Informationen unter: www.team-neusta.de

 

OHB_Company_Logo_-_2011.svg

 

 

 

Die OHB SE (ISIN: DE0005936124, Prime Standard) mit Hauptsitz in Bremen ist der erste börsennotierte Raumfahrt- und Technologiekonzern Deutschlands. Zwei Unternehmensbereiche bedienen die internationalen Kunden mit anspruchsvollen Lösungen und Systemen. Die über 30-jährige Erfahrung im Bereich der Hochtechnologie sowie die Bündelung von Raumfahrt- und Telematik-Know-how sorgen für eine herausragende Positionierung des Konzerns als eine der bedeutenden unabhängigen Kräfte in der europäischen Luft- und Raumfahrtbranche. Die Gesamtleistung des Konzerns belief sich im Geschäftsjahr 2015 auf 730 ‎Millionen Euro.

 

Mit Unterstützung von: