Unterstützer

bremer_landesbank

Spezialisiert, unkompliziert und jederzeit auf Augenhöhe mit dem Kunden: Das ist die Bremer Landesbank (BLB). Mit über 1.000 kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bremen und Oldenburg und einem Geschäftsvolumen von rund 32 Milliarden Euro gehören wir zu den führenden Kreditinstituten im Nordwesten. Hier setzen wir uns nachhaltig für gesellschaftliche und kulturelle Themen ein und unterstützen laut unseren Fördergrundsätzen zahlreiche Projekte, u.a. den One Nation Cup 2016 in Bremen.
Der ONC steht für Völker verbindende und Frieden stiftende Begegnungen zwischen Jugendlichen aus aller Welt. Wir freuen uns, hierbei mitwirken zu können, da es uns wichtig ist, uns für internationale friedliche Verständigung zu engagieren.

 

wfb

Wir sind im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung des Wirtschafts-, Messe- und Veranstaltungsstandortes Bremen zuständig. Unser vorrangiges Ziel ist es, mit unseren Dienstleistungen und Angeboten zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Bremen beizutragen und der bremischen Wirtschaft gute Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg zu bieten.

dfb-kulturstiftung_4c

 

 

 

 

Fußball ist in unserer Alltagskultur nicht mehr wegzudenken. Deswegen veranstaltet und fördert die DFB-Kulturstiftung zahlreiche Projekte und Initiativen.

Oktober 2012. Berlin. Es ist der Tag vor dem historischen 4:4 im WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden. Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff steht gemeinsam mit Kulturstaatsminister Bernd Neumann vor den goldverzierten Säulen des Martin-Gropius-Baus. Beide sind umringt von einer Traube aus Kameras und Mikrofonen. Gut 70 Journalisten sind in das große Ausstellungshaus gekommen. Anlass ist die von der DFB-Kulturstiftung ermöglichte Vernissage „Unter Spielern“ von Regina Schmeken. Mehr als ein Jahr hat die Künstlerin die Nationalmannschaft begleitet und präsentiert ihre großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien heute der Öffentlichkeit. Kunstvoll komponierte Bilder zeigen Lahm, Khedira, Klose und Co. aus ungewohnten Perspektiven.

Jetzt ist der Fußball also auch schon im Museum angekommen, mag sich mancher denken. Fußball und Kultur – passt das denn wirklich zusammen? An diesem Tag, der mit einer Würdigung der Fotografien durch den Kunsthistoriker Prof. Horst Bredekamp endet, stellt diese Frage keiner. Aus Sicht des DFB ist sie ohnehin ganz einfach zu beantworten: Ja, denn Fußball ist Kultur. Auch, wenn sie nicht immer so klassisch daherkommt wie an diesem Tag im Martin-Gropius-Bau.

Joke

 

 

 

Die JOKE Event AG ist eine inhabergeführte Full Service-Agentur im Bereich Live-Kommunikation. Hauptsitz ist Bremen. Kundenähe wird durch die weiteren Standorte in Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Stuttgart und München gelebt. Das Team der JOKE Event AG zeichnet sich aus durch ideenreiche Konzepte, überzeugende Inszenierungen, hanseatischen Qualitätsanspruch, das exakte Hand-in-Hand-Arbeiten aller Gewerke und ein gutes Maß nordischen Understatements. Die Agentur unter der Leitung von Christian Seidenstücker und Peter Melms zählt mit ihren über 85 Mitarbeitern bundesweit zu den Top-Ten-Event-Agenturen. Seit 1992 bietet JOKE Event diversen Marken, Unternehmen und Institutionen Kreation und Umsetzung aller veranstaltungsrelevanten Dienstleistungen an, unter anderem für AB Inbev, BMW, Bundesverband WindEnergie e.V. (BEW), Dräger Medical, GP Joule, Hyundai Motor, Kia Motors, Lloyd Shoes, Mazda, Mobilcom, Nissan, Kellogg’s, Siemens Wind Energy, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Vattenfall oder auch für Werder Bremen.

Mit Unterstützung von: