Die One Nation Cup Pokale werden auf der Hütte Bremen handgefertigt

Die Auszubildenden Marvin Cremanns und Niklas Buggel, beide Industriemechaniker im 3. Ausbildungsjahr bei Acelormittal, fertigen im Rahmen ihrer Ausbildung vier Sieger-Pokale für den One-Nation-Cup an. Dafür bauten sie, angeleitet vom Ausbilder Lothar Kahrs, unter anderem auch eine zusätzliche Biegevorrichtung für die Stahlbögen.
„Dies war eine komplexe Aufgabe. Wir haben eine Designvorgabe aus Pappe erhalten und haben seit Anfang Februar eigenverantwortlich an den Pokalen gearbeitet. Biegen, feinpolieren und zusammenfügen – in jedem Bogen stecken viele Stunden Arbeitszeit“, so Marvin Cremanns.
„Ich finde es gut, dass unser Unternehmen als großer Arbeitgeber in der Region die Veranstaltung unterstützt. In unseren Pokalen wird die Weltkugel von vier Stahlbögen gehalten, denn Stahl verbindet. Das erleben wir täglich im Betrieb“, so Niklas Buggel.

No Replies to "Die One Nation Cup Pokale werden auf der Hütte Bremen handgefertigt"